Mohacs bis Esztergom

Die hier gezeigten Bilder wurden vor allem für uns selbst als Erinnerungsstücke gemacht. Wir stürmen nicht fremde Behausungen und wollen keinesfalls in das Privatleben der Personen eindringen. Wir haben auch kein Interesse daran, künstlerisch besonders wertvolle oder sensationelle oder einmalige Bilder zu machen. Wir wollen uns nur an diese wunderbare Reise erinnern

Wir durchfahren einen rieisigen Stausee

Wir durchfahren einen rieisigen Stausee

Auf der Donau gibt es verhältnismäßig viele Kreuzfahrtschiffe

Klaus studiert die vorbeiziehende Landschaft

Schon von weitem ist die Basilika auszunehmen

Mächtig thront die Basilika über der Stadt

Wir sind nicht die einzigen Besucher der Stadt

Mit diesem "Straßenzug" wurden wir zur Basilika hochgekarrt

Mit dem "Straßenzug" geht es hinauf auf den Berg

Bischöflches Palasis

Flötenspiele mit 3 Blockflöten

Eingangspforte bei Festtagen

Über der Eingangspforte steht Haupt, Mutter und Lehrerin der ungarischen Kirchen

Franz List hat für die Basilika seine Missa Solemnis geschieben

Dieser Engel begrüßt die Besucher der Unterkirche

bischöfliches Grabmal

Grabmal des Erzbischofs Joszephus Mindszenty

Quae sursum sunt quaeritae Suchet, was oben ist

Halbrelief über dem Durchgang

Hauptaltar

Latein müsste man halt können

Seitenaltar

33 m beträgt der Durchmesser dieser Kuppel

Der Boden soll das Spiegelbild der Kuppel sein

Chorgestühl

Wie in der Wr. Schatzkammer

Minki fotogafiert nach Möglichkeit alles

Krönung von König Stefan I

Bild der Stefanskrone

Mächtig thront die Basilika über der Stadt

Unser Schiff wartet auf uns

Die Brücke verbindet Ungarn mit der Slowakei

Königin Sisi ist in Ungarn allgegenwärtig
   
selbstlaufende Bilderschau Zum TextBilderübersicht