Esztergom bis Wien

Schon vor der geplanten Zeit legte unser Schiff in Wien-Floridsdorf um 6:45 Uhr an.
Minki hate ein Taxi bestellt, das uns um 8:00 Uhr zuerst zum Park & Ride Parkplatz brachte. Nachdem wir unsere Koffer umgepackt hatten, machten wir uns auf die Heimfahrt.
Diese Reise hat uns sehr beeindruckt. Wir lernten dabei, wo die Türken damals überall waren, und wie sie damals unsere Heimat bedrohten. Auch stieg in uns die Achtung vor den Kriegern. Es ist unglaublich, welche Wege diese Leute damals mit ihren Lasten zurückgelegt haben.
Leider haben wir nur das eine Stück des Donaulaufes gesehen, denn das Schiff hat ja vor der Staumauer umgedreht. Irgendwann werden wir auch noch den Unterlauf der Donau vom Eisernen Tor bis zum Schwarzen Meer kennen lernen.
 Texte-Übersicht