Flußkreuzfahrt auf dem Douro
quer durch Portugal

Der erste Tag war schon ziemlich anstrengend. Um 6:30 Uhr kam bereits das Taxi, das uns zum Flixbus nach Graz brachte. Und dieser Bus brachte uns direkt zum Flughafen Wien-Schwechat. Baustellen an der Autobahn sorgten für eine kurze Verspätung. Aber Gott sei Dank klappte alles und wir konnten rechtzeitig einchecken. Auch das mit den bestellten Rollstühlen funktionierte einwandfrei (sowohl im Schwechat, wie auch in Frankfurt und schließlich auch in Porto).
Am Flughafen Porto wurden wir bereits von unseren Betreuern empfangen und dann mit einem Bus zur Anlegestelle der MS Douro Spirit in Gaia (am Südufer des Douro gegenüber von Porto) gebracht.
Unser Schiff, die MS Douro Spirit
Die Daten unseres Schiffes


Zu den BildernTexte-Übersicht